IMPRESSUM + DSGVO

 

Immobilien · Hamburg

 

Impressum

 Verantwortlich für den Inhalt:

 

HANDELSBETRIEB ZIVKO

 

  Ottenser Hauptstr. 3


22765 Hamburg

 

Vertretungsberechtigte/r/ Inhaber: Jozep Zivko

Umsatzsteuer-ID-Nr: DE 0000 251199141

 Gewerbeerlaubnis gem. §34c GewO wurde erteilt durch:

Erlaubnis für Jozep Zivko nach § 34 c, erteilt durch die genannte Aufsichtsbehörde. Zuständige Aufsichtsbehörde:

Bezirksamt Altona, Jessenstr.1-3, 22767 Hamburg

 Haftungsbeschränkung

 

Externe Links Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. Werbeanzeigen Für den Inhalt der Werbeanzeigen ist der jeweilige Autor verantwortlich, ebenso wie für den Inhalt der beworbenen Website. Die Darstellung der Werbeanzeige stellt keine Akzeptanz durch den Anbieter dar. Kein Vertragsverhältnis Mit der Nutzung der Datenbanken, Inhalte und der Suchfunktionen des Blogs kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter. Für den Fall, dass die Nutzung doch zu einem Vertragsverhältnis führen sollte, gilt rein vorsorglich nachfolgende Haftungsbeschränkung: Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hier von unberührt.

 Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung


Der Kunde hat als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ein Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person,

die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen

beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen einen geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist

beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren

Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Adresse:

Handelsbetrieb Zivko

Ottenser Hauptstr. 3, 20359 Hamburg

www.handelsbetrieb.com

Telefon: 040 - 3498 2958

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor

Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

 

Urheberrecht

 

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Sofern die veröffentlichen Werke und Inhalte nicht Eigentum des Anbieters, seiner Beauftragten, der Zulieferer oder Geschäftspartner sind oder direkt mit Quellennachweis angegeben sind, wurden die Werke von Dritten zur Verfügung gestellt und sind das Eigentum der dort jeweilig genannten Autoren und Fotografen. Bilder von Musikern sind das Eigentum der Künstler oder deren Auftragnehmer oder Fotografen.Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors oder Urhebers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Beiträge Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Links zum Blog des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen einer Zustimmung durch den Anbieter der Website. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig. Inhalte unserer Domain http://handelsbetrieb.com entstammen Pixabay und alle notwendigen Informationen sind dazu auf https://pixabay.com/de/service/faq/

 

Datenschutz

 

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.Die Verwendung der Kontaktdaten der Anbieterkennzeichnung - insbesondere der Telefon-/Faxnummern und E-Mailadresse - zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

 

Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der

Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im

Rahmen der Erbringung unserer Leistungen sowie innerhalb unseres

Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und

Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media

Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im

Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“

oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

 

Handelsbetrieb Zivko

 Arten der verarbeiteten Daten

 - Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).

 - Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

 - Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).

 - Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

 - Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

 Kategorien betroffener Personen

 Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

 

Zweck der Verarbeitung

 - Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

 - Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

 - Sicherheitsmaßnahmen.

 - Reichweitenmessung/Marketing

 

Verwendete Begrifflichkeiten

 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder

identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“)

beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die

direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung

wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer

Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen

Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen,

physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen

oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren

ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit

personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch

jeden Umgang mit Daten.

 „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer

Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher

Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person

zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen

gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen

Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen

Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen

Person zugewiesen werden.

 „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener

Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet

werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche

Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich

Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche

Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder

Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

 Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person,

Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit

anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von

personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.


„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde,

Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag

des Verantwortlichen verarbeitet.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

 Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer

Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern

die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird,

Folgendes:

 Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;

 Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer

Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung

von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;

 Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder

einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener

Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als

Rechtsgrundlage.

 Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung

einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung

öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde

ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie

ehoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO. Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

 Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgabenunter Berücksichtigung

des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des

Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der

unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos

für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische

und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes

Schutzniveau zu gewährleisten.

 Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit,

Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen

Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der

Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung.

Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von

Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der

Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz

personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von

Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des

Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche

Voreinstellungen.

 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

 Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und

Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder

Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff

auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer

gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte,

wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist),

Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht

oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz

von Beauftragten, Webhostern, etc.).  Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe

offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt

dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse

und darüberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben

entsprechenden Grundlage.

 Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union

(EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer

Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme

von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an

andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es

zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer

Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf

Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich

gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir

die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der gesetzlichen

Voraussetzungen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage

besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines

der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das

„Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller

vertraglicher Verpflichtungen.

 Rechte der betroffenen Personen

 Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende

Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf

weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen

Vorgaben. Sie haben entsprechend. den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die

Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der

Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen. Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht zu verlangen,

dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ

nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der

Verarbeitung der Daten zu verlangen.Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die

Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben zu

erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

 Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine

Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen


Zulässige Online Streitbeilegung der EU-Kommission zur Streitbeilegung im Onlinehandel unter:


https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE

.


Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Widerspruchsrecht

 

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach

Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der

Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der

Direktwerbung erfolgen.

 

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

 

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer

gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche

Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu

einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist)

während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu

speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder

„transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden,

nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser

schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs

in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als

„permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach

dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der

Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren

Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen

der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder

Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden

Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen,

der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es

nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

 Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den  Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden.Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des

Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der

Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische

Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/

erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels

deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden.

Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen

dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

Löschung von Daten

 Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen

Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht

im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden

die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre

Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine

gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.  Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und

gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung

eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere

Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder

steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

 Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung

zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die

Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies

erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen

eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine

sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

 

Zusätzlich verarbeiten wir

 - Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

 - Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung

vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung

und Marktforschung.

 

Anwendbares Recht

 

Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Spezielle Nutzungsbedingungen

 

Soweit spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Punkten 1 bis 4 abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten ergänzend die speziellen Nutzungsbedingungen.

 

Gewerbeerlaubnis gem. §34c GewO

wurde erteilt: Erlaubnis für Jozep Zivko nach § 34 c, erteilt durch die genannte Aufsichtsbehörde 2.11.18

Zuständige Aufsichtsbehörde: Bezirksamt Altona, Jessenstr.1-3, 22767 Hamburg

Berufskammer: Handelskammer Hamburg

 

Wichtiger Hinweis zur

 

Abmahnpraxis:

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

 

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Website fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Website in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoss gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


HANDELSBETRIEB ZIVKO


1. ANGEBOTE

Unseren Angeboten liegen die uns erteilten Auskünfte des

Eigentümers, Besitzers oder Verwalters zugrunde. Die Angebote

werden nach bestem Wissen und Gewissen erteilt.

Sie sind freibleibend und unverbindlich. Irrtum, Zwischenverkauf

bzw. Zwischenvermietung bleiben vorbehalten.

2.WEITERGABE V. INFORMATIONEN U. UNTERLAGEN

Unsere Angebote und Mitteilungen sind nur für den Empfänger

selber bestimmt, vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten

nicht zugängig gemacht werden. Kommt infolge unbefugter

Weitergabe ein Vertrag mit diesen Dritten zustande, so führt

dies ebenfalls zu einem Provisionsanspruch unsererseits in

voller Höhe.

3.ENTSTEHEN DES PROVISIONSANSPRUCHES

Unser Provisionsanspruch entsteht, sobald aufgrund unseres

Nachweises bzw. unserer Vermittlung ein Vertrag bezüglich des

von uns benannten Objektes zustande gekommen ist. Hierbei

genügt auch Mitursächlichkeit. Wird der Vertrag zu anderen als

den ursprünglich angebotenen Bedingungen abgeschlossen

oder kommt er über ein anderes Objekt des von uns

nachgewiesenen Vertragspartners zustande, so berührt dieses

unseren Provisionsanspruch nicht, sofern das zustande

gekommene Geschäft mit dem von uns angebotenen Geschäft

wirtschaftlich identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg

nur unwesentlich von dem angebotenen Geschäft abweicht.

Entsprechendes gilt, wenn ein anderer als der ursprünglich

vorgesehene Vertrag abgeschlossen wird.

Unser Provisionsanspruch bleibt auch bestehen, wenn der

abgeschlossene Vertrag durch den Eintritt einer auflösenden

Bedingung erlischt. Dasselbe gilt, wenn der Vertrag durch

Ausübung eines gesetzlichen oder vertraglichen Rücktrittrechts

erlischt, sofern das Rücktrittsrecht aus von einer Partei zu

vertretenden Gründen oder sonstigen, in der Person einer Partei

liegenden Gründen, ausgeübt wird.

4. FOLGEGESCHÄFT

Ein Provisionsanspruch steht uns auch dann zu, wenn im

zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten

von uns vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrag weitere

vertragliche Vereinbarungen zustande kommen, die ihre

Grundlage in dem zwischen uns abgeschlossenen Maklervertrag

finden.

5.FÄLLIGKEIT DES PROVISIONSANSPRUCHES

Unser Provisionsanspruch wird bei Abschluss des Hauptvertrages

fällig. Die Provision ist zahlbar innerhalb von 14 Tagen

nach Rechnungslegung ohne jeden Abzug.Im Verzugsfalle sind

Verzugszinsen in Höhe von 4,5% p.a. über Bundesbankdiskont

fällig. Erfolgt der Vertragsabschluss ohne unsere Teilnahme, so

sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich Auskunft über den

wesentlichen Vertragsinhalt zur Berechnung des

Provisionsanspruches zu erteilen.

Auf unser Verlangen hin überlassen Sie uns eine

Vertragsabbschrift.

6. PROVISIONSSÄTZE

Die nachstehend aufgeführten Provisionssätze sind mit Abschluss

des Maklervertrages zwischen Ihnen und uns vereinbart

und im Erfolgsfalle von Ihnen zu zahlen, sofern diese nicht

anders ausgehandelt oder vereinbart wurden:

a) Bei Grundstücks- und Immobilienkäufen errechnet von dem

erzielten Gesamtkaufpreis und von allen damit in Verbindung

stehenden Nebenleistungen 6,25% inkl. USt. vom Käufer.

b) Vermietung und Verpachtung von gewerblichen Flächen 3

Bruttomonatsmieten vom Mieter zzgl. USt.

7. TÄTIG WERDEN FÜR DRITTE

Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich

oder unentgeltlich tätig zu werden.

8.WEITERGABEVERBOT UND SCHADENERSATZ

Sollte dem Angebotsempfänger die Verkäuflichkeit bzw. Vermietbarkeit

eines durch uns nachgewiesenen Objektes bereits

bekannt sein, hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen. Unsere

Angebote und Mitteilungen sind ausschließlich für den

Auftraggeber bestimmt und vertraulich zu behandeln. Es ist dem

Kunden/Auftraggeber untersagt, die Objektnachweise und

Objektinformationen ohne unsere ausdrückliche und schriftliche

Zustimmung an Dritte weiterzugeben.

Handelt der Auftraggeber dem zuwider und der Dritte oder

andere Personen schließen den Hauptvertrag ab, macht er sich

uns gegenüber, im gleichen Maße provisionspflichtig, als hätte

er selbst den Kauf getätigt. Gleiches gilt auch für die Weitergabe

an eine Gesellschaft, die mit dem Empfänger rechtlich oder

wirtschaftlich verbunden ist sowie bei Familienangehörigen.

9. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die von uns gemachten Angaben beruhen auf Informationen

und Mitteilungen durch Dritte, insbesondere durch die

Objekteigentümer. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit

dieser Angaben wird nicht übernommen. In jedem

Falle haften wir nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Etwaige Schadensersatzansprüche verjähren innerhalb von 3

Jahren nach Entstehen des Anspruches, spätestens jedoch 3

Jahre nach Abwicklung des Maklervertrages.

10 TEILUNWIRKSAMKEIT

Sollten einzelne Regelungen unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen

unwirksam sein oder werden, so bleibt hierdurch

die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die

Stelle eventueller unwirksamer oder nichtiger Bestimmungen

treten die gesetzlichen Bestimmungen.

11. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Vollkaufleute

ist Hamburg.


HANDELSBETRIEB ZIVKO · Inh. Jozep Zivko · Ottenser Hauptstr. 3, 22765 Hamburg

 

 

 

 

Gegründet 2007

 

Der Handelsbetrieb Zivko ist akkreditiertes Mitglied des

BVFI - Bundesverband für die Immobilienwirtschaft


HANDELSBETRIEB ZIVKO · Inh. Jozep Zivko · Ottenser Hauptstr. 3 · 22765 Hamburg